Prozess-Erstellung für 2D- und 3D-Produktdaten

Bei einem Unternehmen aus der Landmaschinenproduktion ist die Umstellung von Catia V5 auf V6 ist bereits erfolgt, allerdings gab es Probleme bei der Datenmigration (Kabelsätze). Um die Prozesssicherheit im Engineering zu gewährleisten, sollen die integrierten Funktionalitäten von Catia V6 genutzt werden. Zudem benötigen die Lieferanten weiterhin 2D-Daten, die bisher in Capital HarnessXC erstellt wurden.

 

Image module
Image module

Die Umsetzung

Zur 3D-Datenerstellung in Catia V6 entwickelte und integrierte BeOne Hamburg einen Soll-Prozess. Anschließend erfolgte die Überarbeitung oder Neueinstellung bestehender Kabelsätze in Catia V6, die vorher fehlerhaft migriert worden sind. Für die Lieferanten entwarf das Team anschließend einen Soll-Prozesses zur Generierung der 2D-Daten aus den neuen 3D-Daten (Catia V6) inkl. der Prozessschritte Flattening und CADdrawing (Ableitung).

Das Ergebnis

  • Image icon
    Fehlerfreie 3D-Datensätze in Catia V6
  • Image icon
    Dokumentierte Prozesse für die Erstellung von 3D-Datensätzen und deren Konvertierung in 2D
  • Image icon
    Kosteneinsparungen durch Reduzierung der Prozessschritte, Schnittstellen und Software (Capital Harness XC-Lizenzen)

Wichtig für den Erfolg

Für den reibungslosen Ablauf und das bestmögliche Ergebnis setzte BeOne Hamburg folgende Kenntnisse und IT-Tools ein:

  • Konstruktions-Know-how im Bereich Elektrik
  • Umfassendes Prozessverständnis im Engineering-Bereich
  • Catia V6 (Electrical)
Image icon
Weitere Referenzen ansehen