BeOne Hamburg - EASA Approval

Seit 2016 ist BeOne Hamburg zugelassener EASA Part 21J Entwicklungsbetrieb gemäß der Verordnung (EU) Nr. 748/2012, Hauptabschnitt A, Abschnitt J. Die Zertifizierung als Entwicklungsbetrieb erfolgte gemäß den strengen Auflagen durch die Flugsicherheitsbehörde der Europäischen Union (EASA – European Aviation Safety Agency), u. a. Handbuch, inkl. Design Assurance System mit unabhängiger Kontrollfunktion, Qualifizierungen und Schulungen der Mitarbeiter.

Unser Entwicklungsteam ist entsprechend berechtigt, Änderungen und Umbauten an kleinen und großen Flugzeugen zu planen, zu entwickeln und mit Abschluss der entsprechenden Arbeiten die Lufttüchtigkeit der Flugzeuge wiederherzustellen.

Der Geltungsbereich unserer Zulassung umfasst unter anderem folgende Aktionen:

Planung und Zulassung von Änderungen bezogen auf die Einrüstung elektrischer Ausrüstungen und Komponenten des Flugführungssystems, inklusive zugehöriger Struktur sowie nötige elektronische, elektrische und mechanische Einrüstungen

  • Kommunikations-, Navigations- und Überwachungssystemen, inklusive entsprechender Antenneneinrüstung
  • Netzanschlüsse für Passagiere
  • Einrüstung und Aktivierung von WLAN/GSM/LTE an Bord
  • Verbesserungen/Modernisierungen an Flugführungssystemen
  • Bordunterhaltungssystemen, inklusive Zusammenschaltung mit Flugführungssystemen

 

Planung und Zulassung von Änderungen bezogen auf Kabinen Interieur, Küchen, Monumenten und Ausrüstung, inklusive zugehöriger Struktur

  • Aufarbeitungen der Kabine
  • Kabinen-Anordnung/Aufteilung mit zugehöriger-System Anpassung (Beschilderung, Markierungen, usw.)
  • Einrüstung der Kabinenbeleuchtung (LED, usw.)
  • Einrüstungen in und von Küchen und Monumenten (Kaffeemaschinen, Mikrowellen, Öfen, usw.)
  • Bodenbeläge in der Kabine (Teppich, Steinfußboden, usw.)

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und erfahren Sie,

  • welche Erfahrungen und welches Spezialwissen wir im Team haben,
  • welche gesetzlichen Vorgaben bei Ihren geplanten Veränderungen zu berücksichtigen sind,
  • wie wir Sie konkret bei der Planung und Umsetzung Ihrer Maßnahmen unterstützen.

BeOne-Team Design Organisation: Falko Spöringer und Werner Tesch

 

 

Werner Tesch (rechts)
Head of Design Organisation (nom.)
Mobil +49 151 11357321
E-Mail

Falko Spöringer (links)
Chief of the Office of Airworthiness
Mobil +49 151 11357325
E-Mail